GWS verzeichnet Umsatzplus in 2020

Die GWS Unternehmensgruppe hat die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach hat der Anbieter von ERP-Systemen für den Handel einen Umsatz von 63,5 Mio. Euro realisiert – das ist ein Plus von fünf Prozent.

weiterlesen

Philips verkauft Haushaltsgerätesparte

Der Hersteller Philips hat eine Vereinbarung über den Verkauf seines Geschäftsbereiches Domestic Appliances an Hillhouse Capital unterzeichnet. Die Haushaltsgerätesparte wurde mit 3,7 Mrd. Euro bewertet. Außerdem werden in den kommenden 15 Jahren Lizenzzahlungen von 700 Mio. Euro fließen.

weiterlesen

Smeg richtet Vertrieb neu aus

Der Hausgeräte-Hersteller Smeg stellt seine Vertriebsteams für Deutschland und Österreich neu auf. Statt regionaler Zuständigkeiten wird sich das Unternehmen ab sofort eine nach Vertriebskanälen gegliederte Struktur geben.

weiterlesen

GfK: Lockerungen stimulieren Konsumklima

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) meldet für März eine „beflügelte Konsumstimmung“. Darin nicht berücksichtigt sind die jüngste Entwicklung von steigenden Corona-Infektionszahlen sowie der nun bevorstehende verschärfte Lockdown.

weiterlesen

Electronic Partner steigert Umsatz in 2020

Die Verbundgruppe Electronic Partner (EP) hat Zahlen des angelaufenen Geschäftsjahres 2020 bekannt gegeben. Stark gestiegene Kundennachfrage führte zu einem deutlichen Umsatzplus. Bei den Kleingeräten konnten alle Warengruppen außer Bügeln zulegen.

weiterlesen

HDE fordert Auszahlung von Corona-Hilfen

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert die Bundesregierung angesichts der erneuten Verlängerung des Lockdowns für den Nicht-Lebensmittelhandel auf, ihre aktuelle Ankündigung für mehr Corona-Hilfen jetzt auch schnell umzusetzen. Ansonsten drohe eine Pleitewelle, die viele Innenstädte nicht verkraften könnten.

weiterlesen

E-Commerce steigert den Wohlstand

Der Onlinehandel ist maßgeblicher Leistungs- und Innovationsträger für die gesamte deutsche Wirtschaft. Über 1,2 Mio. Menschen sind im digitalen Handel beschäftigt. Das sind jedenfalls Ergebnisse einer Studie, die der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) in Auftrag gegeben hat.

weiterlesen

„HEPT“ - Digitale Show vom 26. bis 29. April

Die High Event Product Tour (HEPT) 2021 unterscheidet sich von allem, was es bislang in dieser Hinsicht gab: Sie findet erstmals in komplett digitalem Format statt. Was bleibt, sind die vielen aufregenden Produktneuheiten und Vertriebskonzepte sowie die Möglichkeit zum Austausch und Dialog, so der Veranstalter.

weiterlesen

Für Kurzentschlossene – wer den Titel einmal testen möchte, erhält ein „Probier-Abo".
Für nur 10 Euro liefern wir Ihnen die nächsten drei Ausgaben.

Hier geht es zum Abo-Formular

Eisenwaren-Zeitung GmbH

Postfach 30 03 26 – 40403 Düsseldorf
Eichendorffstraße 3 – 40474 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 211 47050-66
Telefax: +49 (0) 211 47050-64

E-Mail: biller@eisenwaren-zeitung.de