Cadeaux freut sich auf Neustart

Gute Vorzeichen für die Herbst-Cadeaux Leipzig: Mit der neuen sächsischen Corona-Schutz-Verordnung sind Messen bei Einhaltung der Hygiene-Auflagen wieder erlaubt.

„Das gibt uns die erforderliche Planungssicherheit, um die 58. Cadeaux wie geplant vom 4. bis 6. September 2021 durchzuführen“, erklärt Andreas Zachlod, Projektdirektor der Fachmesse. „Schon jetzt verzeichnen wir einen deutlich höheren Anmeldestand als im Vorjahr. Aussteller, Fachbesucher, Messeteam: Alle freuen sich darauf, endlich wieder durchzustarten.“

Schwerpunkte im Messeprogramm sind die Bereiche Wohnen & Floristik, Kulinarischer Genuss & Gedeckter Tisch sowie Erzgebirgische Volkskunst & Kunsthandwerk. Nach pandemiebedingter Absage im Frühjahr findet die Floriga autumnal- Fachbörse für die grüne Branche diesmal im Herbst statt. Die Uhren- und Schmuckbranche freut sich auf die Midora, die wie immer parallel zur Cadeaux stattfindet.

Ein umfassendes Hygienekonzept, das zur Herbst-Cadeaux 2020 bereits seinen Praxistest bestanden hat und auf die aktuellen Gegebenheiten flexibel adaptierbar ist, sorgt für die Sicherheit von Besuchern, Ausstellern und Messeteam. Dazu zählt unter anderem die Online-Registrierung aller Fachbesucher, die ab 15. Juli 2021 unter www.cadeaux-leipzig.de/de/besucher/tickets/online-tickets möglich ist. Eine Legitimation als Fachbesucher ist erforderlich. Eintritt und Parken sind kostenfrei. Geöffnet sind Cadeaux und Midora Leipzig am 4. und 5. September 2021 von 9.30 bis 18.00 Uhr und am 6. September 2021 von 9.30 bis 17.00 Uhr. Die Floriga autumnal lädt am Sonntag, dem 5. September 2021, von 8.00 bis 15.00 Uhr aufs Messegelände ein.

Logo: Leipziger Messe