Smeg Deutschland mit neuem Vertriebsleiter

Smeg richtet sich noch stärker auf den Fachhandel aus: Ab sofort verantwortet Robert Tsanakaliotis den Gesamtvertrieb der Premiummarke für Hausgeräte in Deutschland und Österreich.

Der Brancheninsider war bisher für Smeg als Key Account Manager für den Elektrofachhandel tätig. Tsanakaliotis berichtet an Geschäftsführer Olaf Nedorn, der nach dem Ausscheiden von Alexander Aust dessen Aufgabe kommissarisch mitübernommen hatte.

Robert Tsanakaliotis ist ausgewiesener Küchengeräte-Experte. Vor seinem Wechsel zu der italienischen Designschmiede im Februar 2020 arbeitete er rund 20 Jahre bei BSH Hausgeräte – zunächst im Außendienst und später als Key Account Manager.

Mit der Beförderung von Robert Tsanakaliotis zum Vertriebschef unterstreicht Smeg Deutschland einmal mehr seine starke Fachhandelsorientierung. Denn Tsanakaliotis wird auch künftig den Elektrofachhandel als Key Account Manager weiterbetreuen. Für den Küchenmöbelhandel bleibt deutschlandweit Karsten Schönfeld spezialisierter Ansprechpartner.