Foto: Creditplus

Anlässlich der Coronakrise hat die Creditplus Bank AG eine Tilgungsaussetzung für 90 Tage für ihre Partner in der Händlereinkaufsfinanzierung beschlossen. Die Tilgungsaussetzung ist seit 23. März 2020 in Kraft und betrifft alle Abschlagszahlungen und Endfälligkeiten, die gemäß Tilgungsplan am 23. März 2020 und den darauffolgenden 90 Tagen fällig werden.

Die Stuttgarter Bank reagiert damit eigenen Angaben zufolge auf die durch die Corona-Pandemie ausgelösten veränderten Bedingungen am Markt. „Die Creditplus versteht sich als Partner der mit uns zusammenarbeitenden Händler. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir in einer schwierigen Zeit dynamisch und unbürokratisch reagieren und helfen“, sagt Daniel Eschbach, Vertriebsvorstand der Bank. „Die Sicherung der Liquidität hat für unsere Händler höchste Priorität, und diese wollen wir mit der Tilgungsaussetzung für die nächsten 90 Tage entsprechend schützen".