Benedict Kober auf die Frage, wie der Handel der Zukunft aussieht: „Die Lösung darauf haben wir für uns definiert.“

Foto: Euronics

Die Verbundgruppe Euronics hat mit ihrer Mehrjahresstrategie die Antwort auf die Frage: Wie sieht der Handel der Zukunft aus? „Egal ob mittelständischer Einzelhändler oder große Onlineplattform, jeder fragt sich, wie Menschen in den kommenden fünf Jahren und darüber hinaus einkaufen werden. Und noch viel wichtiger: Was bedeutet das für unsere Händler heute? Die Lösung darauf haben wir für uns definiert“, sagt Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG.
In der Euronics-Zentrale habe ein dezidiertes Projektteam gemeinsam mit der Managementberatung Horváth & Partners an einer strategischen Marschroute bis zum Jahr 2025 gearbeitet, so das Unternehmen. Hierfür hat das Unternehmen Partner für Beratung und Technologie an Bord geholt.

Zielsetzung: Neue Möglichkeiten der Wertschöpfung sollen den wirtschaftlichen Erfolg und profitables Wachstum für Mitglieder und Zentrale sicherstellen. „Durch die langfristigen Veränderungen definiert Euronics seine Position im Retail-Ökosystem zwischen Lieferanten, Plattformen, Endkunden und Mitgliedern aktiv neu. Die Rolle der Verbundgruppe wird dadurch wichtiger. Durch die Nutzung eigener Daten und digitaler Systeme reduziert Euronics zudem externe Abhängigkeiten“, so Jochen Mauch, CDO bei der Euronics Deutschland eG.
Im Fokus stehen langfristige Prozessoptimierungen und Erleichterungen im Arbeitsalltag der Händler und Zentralmitarbeiter. Was auf dem Papier in definierte Projekte wie der Ausweitung des Cross-Channel-Retail-Konzepts um ein CRM-System oder der Implementierung des neuen Corporate Designs aufgegliedert ist, fußt auf einer Vision. Der Dreiklang, der den Rahmen für die Strategie liefert: Durch Kundenorientierung – neue und nachhaltige Wertschöpfung schaffen – auf Grundlage der Digitalisierung von Prozessen. Im Rahmen der Strategieentwicklung hat sich deutlich herauskristallisiert: Kundenorientierung und digitale Kompetenz müssen als Fundament des Erfolgs gepflegt und ausgebaut werden.