Carla Kriwet verlässt die BSH

Die Vorsitzende der Geschäftsführung und CEO der BSH, Carla Kriwet, wird das Unternehmen aus persönlichen Gründen zum 30. April 2022 verlassen und eine neue Herausforderung außerhalb der Bosch-Gruppe annehmen.

Carla Kriwet hatte am 1. Juli 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung der BSH Hausgeräte GmbH in München übernommen und in dieser Funktion das weltweite Geschäft des Hausgeräteherstellers verantwortet.

Bis auf Weiteres wird Gerhard Dambach, seit 2019 Chief Financial Officer und Mitglied der Geschäftsführung der BSH, zusätzlich zu seinen kaufmännischen Tätigkeiten den CEO-Aufgabenbereich übernehmen. Die Nachfolge der CEO-Position wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Bildtext Carla Kriwet

Foto: BSH