• {item.falImage.originalResource.altern
ative}

Ceconomy in 2021/2022 mit Umsatzplus

Die Ceconomy AG, Muttergesellschaft der Elektrofachmarktketten Mediamarkt und Saturn, hat die vorläufigen Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2021/2022 bekannt gegeben. Demnach stieg der Umsatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum währungs- und portfoliobereinigt um 3,2 Prozent.

Dr. Karsten Wildberger, CEO der Ceconomy AG, zeigte sich zufrieden mit den Unternehmensdaten: „Unsere robuste Entwicklung zum Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres zeigt, dass unsere Maßnahmen greifen. Trotz des herausfordernden Marktumfelds konnten wir den Umsatz gegenüber dem Vorjahr steigern und ein Ergebnis im oberen Bereich unseres aktuellen EBIT-Ausblicks erreichen. Wir optimieren unsere Kostenstrukturen weiter und fokussieren uns darauf, die Profitabilität zu verbessern. Zugleich werden wir unsere Liquidität weiter stärken.“

21,8 Mrd. Euro betrug der Umsatz in den vergangenen zwölf Monaten, das ist ein Plus gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von 1,9 Prozent, währungs- und portfoliobereinigt steht ein Wachstum von 3,2 Prozent zu Buche. Die Region DACH bewegte sich in etwa auf Vorjahresniveau; die meisten Länder in West-/Südeuropa sowie Osteuropa hätten eine positive Umsatzentwicklung zu verzeichnen, heißt es offiziell. Der Online-Umsatz lag mit 5,3 Mrd. Euro, was einen Anteil am Gesamtumsatz l von 24,6 Prozent ausmacht - im Vergleich zum Vorpandemieniveau fast eine Verdoppelung. Der Umsatz von Services & Solutions hat sich im Jahresvergleich um 21,6 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro erhöht; dies entspricht 6,2 Prozent des Gesamtumsatzes.

Mit Beginn des Jahres 2023 werden Mediamarkt und Saturn mit gemeinsamen Promotions und Werbekampagnen am Markt auftreten. Damit stärkt MediaMarktSaturn Deutschland seine beiden erfolgreichen Vertriebsmarken weiter und bietet seinen Kunden zukünftig an allen Verkaufspunkten ein noch besseres Einkaufserlebnis.

Bildtext Stabile Nachfrage sorgte im abgelaufenen Geschäftsjahr für ein Umsatzplus bei Mediamarkt und Saturn.

Foto: Mediamarkt