Leif-Erik Lindner verlässt Samsung

Der Vice President Consumer Electronics des südkoreanischen Herstellers Samsung, Leif-Erik Lindner, hat das Unternehmen zum 30. Juni überraschend verlassen. Lindner war knapp 15 Jahre für Samsung tätig.

Auf der Euronics Summer Convention auf Mallorca hatte Leif-Erik Lindner mit seinem Team noch die Produktneuheiten des Hersteller Samsung präsentieren dürfen. Danach war offenbar Schluss. „Es ist richtig, dass Leif-Erik Lindner, Vice President Consumer Electronics, Samsung zum 30. Juni verlassen hat. Wir danken Leif für seinen großen Einsatz in der tollen gemeinsamen Zeit, in der er den CE-Bereich bei uns erfolgreich vorangebracht hat“, lautet die kurze und knappe Stellungnahme aus der deutschen Samsung-Zentrale in Schwalbach/Ts.. Seine bisherigen Aufgaben im Bereich TV/AV werden von Michael Zöller wahrgenommen, der bereits seit dem 16. Mai als Vice President den TV/AV-Bereich bei Samsung in Deutschland leitet. Hoon Seol wird kommissarisch auch die Funktion als Vice President CE übernehmen – zusätzlich zu seinen bisherigen Verantwortlichkeiten als Corporate Vice President & Head of CE Division, um die Integration der CE Bereiche von Samsung in Deutschland weiter voranzutreiben.

Lindner kam im Januar 2008 zu Samsung und war dort in verschiedenen Position im Vertrieb tätig. Über die Gründe von Lindners Abgang und wo es ihn als nächstes hinzieht ist offiziell nichts bekannt.

Bildtext Leif-Erik Lindner verlässt Samsung nach 15 Jahren.

Foto: Samsung