The Inspired Home Show erst in 2022

Die für den 7. bis 10. August 2021 geplante The Inspired Home Show wird zu diesem Termin nicht stattfinden können. Der Veranstalter erklärt, staatliche Restriktionen infolge Corona sowie umfangreiche nationale und internationale Reisebeschränkungen machten die sinnvolle Durchführung der Messe unmöglich.

„Im vergangenen Jahr haben wir lernen können, wie schlecht sich derzeit noch die Durchführung von Großveranstaltungen mit den Aspekten der Gesundheit und der öffentlichen Sicherheit in Einklang bringen lassen kann. Reisebeschränkungen und Versammlungsverbote wirken sich negativ auf den normalen Betrieb aus“, so Derek Miller, Präsident der International Housewares Association (IHA). „Mit Blick auf die Gesundheit und Sicherheit unserer Aussteller und Besucher haben wir erkannt, dass es nicht möglich ist, The Inspired Home Show im August dieses Jahres durchzuführen.“

Die Standflächen von Ausstellern aus dem Jahr 2020, die auf die Show 2021 übertragen wurden, sowie die von neuen Ausstellern aus dem Jahr 2021 werden nun auf die Show 2022 übertragen. Die IHA hat im Netz eine FAQ-Seite eingerichtet, um Fragen von Ausstellern zu den nächsten Schritten zu beantworten. Bei Fragen, die nicht in den FAQs behandelt werden, sollten sich die Aussteller direkt an den Veranstalter wenden. Um den Bedarf an Kontakten zwischen Einkäufern und Produktanbietern zu decken, wird die IHA im Laufe des Jahres mehrere digitale Veranstaltungen anbieten. Weitere Informationen zu den im März und April geplanten Veranstaltungen finden Interessenten online.

Der nächste Termin für The Inspired Home Show 2022 ist nun der Zeitraum vom 5. bis 8. März 2022. Die Messe findet dann im McCormick Place Complex in Chicago statt.