Page 37 - Preview
P. 37

Arbeit erfolgreich beendet
WMF Anfang 2020 stieß Oliver Kastalio von der Rodenstock Gruppe kommend zur Groupe SEB und trat den Posten als CEO bei WMF an. Nach
glied des Executive Commitee der Groupe SEB bleiben. Unter anderem wird auch Bernd Stoeppel als langjäh- riges Bindeglied innerhalb der WMF und zur Groupe SEB weiterhin im Unternehmen verbleiben.
Geschäftsleitung abgegeben
SMEG Einer Pressemeldung zufolge hatte sich Olaf Nedorn entschieden, zum April dieses Jahres die Deutsch- land-Geschäftsleitung des italieni- schen Hausgeräte-Herstellers Smeg abzugeben, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Nedorn war fünf Jahre lang in der Geschäfts- führung von Smeg Deutschland. Bera- tend stehe er dem Unternehmen noch bis Jahresende zur Verfügung, um die Fortführung des Geschäfts und die reibungslose Staffelübergabe sicher- zustellen, wie es ursprünglich hieß. Die ist aber nun mit Uwe Blanarsch- Simon an der Spitze von Smeg Deutschland offenbar schneller er- folgt als geplant. Seit April 2024 trägt Blanarsch-Simon die Gesamtverant- wortung für das Unternehmen in Deutschland und Österreich. Blanarsch-Simon sei absoluter Bran- chenkenner, heißt es. Er sei über
25 Jahre lang bei führenden Herstel- lern der Elektroindustrie tätig gewe- sen, davon 22 Jahre bei der BSH Home Appliances Group. Hier führte ihn sein Weg vom Produktmanage- ment über Marketing und Vertrieb in verschiedene Führungspositionen.
Sturm alleiniger Geschäftsführer
SEVERIN Dr. Joyce Gesing, Co-CEO der Severin Elektrogeräte GmbH, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni verlassen. Ab
1. Juli wird Gerhard Sturm, seit Jah- resbeginn als Co-CEO und Verant- wortlicher für Vertrieb und Marketing bei Severin, die Geschäftsführung als alleiniger CEO übernehmen. Seit dem 2. Januar 2024 führen Dr. Joyce Ge- sing, zuvor Alleingeschäftsführerin, und Gerhard Sturm als Co-CEO den Elektrohausgerätehersteller mit Sitz in Sundern. Wie Severin mitteilt, hatte Dr. Gesing in den letzten zwei Jahren das Mandat, die Transformation des
Personalien
    Oliver Kastalio
Foto: WMF
aus seiner Sicht erfolgreich getaner Arbeit kehrt Kastalio den Geislingern nun den Rücken. „Nach dem erfolg- reichsten Jahr der WMF-Geschichte und dem Abschluss des Skyline-Pro- jekts, das die Reorganisation der WMF-Geschäftsbereiche in separate und rechtlich selbständige Geschäfts- einheiten zum Ziel hatte, hat sich Oliver Kastalio, CEO der WMF GmbH und Mitglied des Executive Commit- tee, dazu entschlossen, zum Ende März von seinen Ämtern zurückzutre- ten und die WMF sowie die Groupe SEB zu verlassen“, verlautet aus der Unternehmenszentrale in Geislingen. Eine offizielle Pressemeldung zu die- ser bedeutenden Personalie gibt es nicht. Kastalio habe sich mit einer Mail an die Belegschaft verabschiedet. „Es war immer mein Ziel, das Führungs- team, die Strukturen und Prozesse bei WMF so weiterzuentwickeln, dass meine Anwesenheit irgendwann nicht mehr notwendig sein würde“, heißt es darin. Dieser Punkt sei nun erreicht. Die fünf operativen Gesellschaften (WMF GmbH, WMF Business Unit Consumer GmbH, Groupe SEB WMF Consumer GmbH, Groupe SEB WMF Shared Services GmbH, proHeq GmbH) werden nun jeweils von eige- nen Geschäftsführern geleitet. Martin Zouhar, Executive VP Professional Coffee Machines, wird weiterhin Mit-
Gerhard Sturm
Foto: Severin
 Uwe Blanarsch-Simon
Foto: Smeg
Unternehmens voranzutreiben. Trotz eines schwierigen Marktumfeldes konnte sie die Voraussetzung für eine neue Phase des Wachstums und der Internationalisierung schaffen.
Dr. Gesing verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni, heißt es offiziell. Um die Entwicklung zu einer international anerkannten Konsumentenmarke weiter nachhal- tig zu verstärken, wird Gerhard Sturm, der zum 1. Januar als Co-CEO und Verantwortlicher für Vertrieb und Marketing begonnen hat, die Ge- schäftsführung ab dem 1. Juli 2024 als Allein-CEO übernehmen. Sturm verfügt über 30 Jahre Erfahrung im internationalen Vertrieb und im Auf- bau von globalen Premiummarken bei den Unternehmen L’Oréal, Sony und Grohe.
Dr. Joyce Gesing verlässt Severin, um sich einer neuen beruflichen Her-
HZ 3 / 2024 37














































































   35   36   37   38   39